Rohrleger Kurse -  Energetische Industrie

Rohrleger - STANDARD

Kursdauer -3 Wochen
Kursumfang - 115 Stunden.
Preis- 489 €

Der Modul STANDARD ist für Besucher bestimmt, die in der energetischen Industrie auf Position Rohrleger arbeiten möchten, verfügen jedoch nicht über ausreichende praktische (Einstellung der Rohrleger – Verbindungen) und theoretische Kenntnisse (das Lesen der isometrischen Zeichnungen).

Das Ziel dieses Moduls ist die Vorbereitung der Absolventen auf Ausübung der Tätigkeit als Rohrleger in der energetischen Industrie mit Akzent auf die häufigsten und wichtigsten Arbeitsoperationen auf welche sie während ihrer Praxis stoßen.

Der Modul STANDARD umfasst den theoretischen und praktischen Unterricht. 

 

 

Der Absolvent des Kurses bewältigt das Lesen der isometrischen Zeichnung. Er kennt isometrische Materialabkürzungen. Er ist mit dem Material vertraut, mit dem er während seiner Praxis verkehren wird. Er beherrscht Prinzipien der Materialbearbeitung wie z.B. Abschrägen und Kalibrieren. Er ist mit der Materialvorbereitung für den Schweißer vertraut. Er versteht  die Problematik der Einstellung und Montage von Flansch- und anderen Verbindungen. Er kann die Rohrleger – Figurine mit Hilfe einer isometrischen Zeichnung aufstellen. Er kann das Problem diagnostizieren. Er beherrscht die Arbeitsverfahren bei der Montage von Ventilen und Flanschverbindungen. Er arbeitet aktiv mit der isometrischen Zeichnung. Er beherrscht auch die grundlegenden Anweisungen für einen Kran.

 

Nach der Absolvierung des Kurses findet er seine Geltendmachung als Rohrleger, des das Material bearbeitet und die Rohrleger - Verbindungen nach der isometrischen Dokumentation für den Schweißer vorbereitet.